Flash Sale! to get a free eCookbook with our top 25 recipes.

Dampfnudeln mit Vanillesoße

AutorSonjaKategorie, SchwierigkeitLeicht

Ein typisch bayerische Mehlspeise.

Ausbeute4 Portionen
Garzeit30 Minuten
 500 g Mehl
 1 Päckchen Trockenhefe
 1 TL Zucker
 0,50 l Milch
 25 g Butter
 1 zimmerwarmes Ei
 1 Prise Salz
 0,50 Abrieb Zitrone
Vanillesoße
 1 EL Zucker
 0,50 l Milch
 1 Vanilleschote
 1 EL Speisestärke
 etwas Zitronenabrieb
 50 g Butter
 1,50 EL Zucker
1

Für den Teig Mehl, Hefe und Zucker vermischen. Die Hälfte der Milch lauwarm erhitzen und die Butter darin schmelzen. Milch, Ei, Salz und Zitronenabrieb zum Teig geben und diesen mit den Knethaken des Handrührgerätes 5 Min kräftig kneten. Den Teig bei Zimmertemperatur zugedeckt ca 1 Stunde gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

2

Für die Vanillesoße etwa dreiviertel der Milch mit dem Zucker und dem Vanillemark erhitzen. Speisestärke mit der restlichen kalten Milch glattrühren und in die kochende Milch gießen. Solange kochen, bis die Vanillesoße dickflüssig wird. Abkühlen lassen.

3

Den Teig in 8 Portionen teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kugel formen und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Zum Garen einen gut schließenden Topf nehmen. Die Butter und Zucker in den Topf geben bis diese geschmolzen ist, mit der Milch aufgießen und die Dampfnudeln in den Topf geben, sodaß sie sich berühren. Den Topf schließen, die Milch bei starker Hitze langsam zum Sieden bringen. Themeratur zurückschalten. Die Nudeln bei schwacher Hitze 30 Min, fest zugedeckt garen. Die heißen Dampfnudeln mit der kalten Vanillesoße servieren.

Zutaten

 500 g Mehl
 1 Päckchen Trockenhefe
 1 TL Zucker
 0,50 l Milch
 25 g Butter
 1 zimmerwarmes Ei
 1 Prise Salz
 0,50 Abrieb Zitrone
Vanillesoße
 1 EL Zucker
 0,50 l Milch
 1 Vanilleschote
 1 EL Speisestärke
 etwas Zitronenabrieb
 50 g Butter
 1,50 EL Zucker

Zubereitung

1

Für den Teig Mehl, Hefe und Zucker vermischen. Die Hälfte der Milch lauwarm erhitzen und die Butter darin schmelzen. Milch, Ei, Salz und Zitronenabrieb zum Teig geben und diesen mit den Knethaken des Handrührgerätes 5 Min kräftig kneten. Den Teig bei Zimmertemperatur zugedeckt ca 1 Stunde gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

2

Für die Vanillesoße etwa dreiviertel der Milch mit dem Zucker und dem Vanillemark erhitzen. Speisestärke mit der restlichen kalten Milch glattrühren und in die kochende Milch gießen. Solange kochen, bis die Vanillesoße dickflüssig wird. Abkühlen lassen.

3

Den Teig in 8 Portionen teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kugel formen und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Zum Garen einen gut schließenden Topf nehmen. Die Butter und Zucker in den Topf geben bis diese geschmolzen ist, mit der Milch aufgießen und die Dampfnudeln in den Topf geben, sodaß sie sich berühren. Den Topf schließen, die Milch bei starker Hitze langsam zum Sieden bringen. Themeratur zurückschalten. Die Nudeln bei schwacher Hitze 30 Min, fest zugedeckt garen. Die heißen Dampfnudeln mit der kalten Vanillesoße servieren.

Dampfnudeln mit Vanillesoße